Jahresrückblick 2021

Liebe Freude und ehemalige Angestellte des Agrarflugs,

es ist soweit und lässt sich nicht leugnen, die letzten Stunden des Jahres 2021 haben geschlagen.

Mensch, …. ein Jahresrückblick geschrieben über unsere Seite. Hätte ich nie im Leben mit gerechnet.

Kurz zur mittlerweile zurückliegenden Geschichte. Wir, das sind Eckhard Fischer und ich (Uwe Sobierta) hatten die Idee einen Treffpunkt rund um das Thema Agrarflug zu erstellen. Ich habe dem Agrarflug eine wirklich schöne und interessante Zeit zu verdanken weil ich durch diese „gelben Bomber“ zur Fliegerei bei der Luftwaffe kam. Zum Schluss war ich Techniker an der MiG 21, insgesamt 4 verschiedene Baumuster. Ja und Eckhard, Hand hoch wer ihn nicht kennt.

Man muss ihn mit im Boot haben. Er organisiert, gibt weiter und kennt irgendwie alle. Ich glaub man setzt Eckhard in der Wüste aus und abends sitzt er bei einem ehemaligen Kollegen den er schon jahrelang nicht mehr gesehen hat. Ist schon Wahnsinn und Eckhard Danke für die Arbeit hier im Team. Ohne Dich wäre das hier nur eine kleine, kleine Seite.

Betrachten wir den August 2021. Was war da ein Beitrag? „Wir haben die 2000er Besuchermarke erreicht!“

Danach glühte der Besucherzähler und nach insgesamt 16 Monaten aktives Agrarflugonline zählen wir jetzt über 8000 Besucher. Und da kann dann nicht alles falsch gelaufen sein sonst hätten wir diese Zahlen nicht.

Was uns besonders freut ist auch das die Kommentare und Reaktionen immer weiter zunehmen.

Wir konnten im Jahr berichten u.a. über:

  • Gardelegen Flugplatzfest
  • Kyritz Förderverein
  • Kyritz Flugplatzfest und Jubiläum

Das ist bei weitem nicht alles. Denkt bitte an die Veröffentlichung der Aufzeichnungen Herrmann Dietze.

Das der Förderverein Kyritz nun eine Pawnee hat wurde beschrieben und wir halten alle Dank Reinhard Krüger und unserer guten Seele Martina dort auf dem Laufenden.

v.l.n.r. R. Krüger, E. Fischer, U. Sobierta in Kyritz zum Fest des Fördervereins.

Besuch einer M21 in Kyritz. Danke noch einmal an den Piloten für seine unermüdliche Bereitschaft den Besuchern die Maschine zu erklären.

Alles in allem ein super Jahr trotz der Corona Epidemie.

Wo viel Licht ist aber auch viel Schatten. Ich meine damit die ehemaligen Aktiven die leider von uns gegangen sind. Zumindest von denen wir wissen und dies veröffentlichen dürfen.

Jeder Abschied war und ist schmerzlich. Wenn man dann die Leute auch noch persönlich getroffen hat und kennt dann wird das Abschied nehmen nicht leichter.

Hier stellvertretend für alle die auch unter der Seite Gedenken zu finden sind, 2 Leute bei denen es mich richtig getroffen hat.

Dr. Claus Gehrhard – im August in Kyritz die Buchlesung und dann der Flugunfall mit Todesfolge. Einfach nicht fassbar.

Unser Adolf Eichmeyer. Er krabbelte noch wie ein 20 jähriger in die M21 in Kyritz. Kurze Zeit später erfuhren wir von seinem Tod.

Auch allen anderen hier alles Gute auf ihrem letzten Flug. Ob sie uns jetzt zusehen? Ihr hattet alle euren Platz in Leben und habt ihn gut ausgefüllt.

 

Ja, das war es, das Jahr 2021. Gut und schlecht wie jedes Jahr.

Eine Bitte von uns vom Team Agrarflugonline. Wir wollen mit dem Account hier nichts kommerzielles verfolgen. Wir möchte ganz einfach ein Stück Geschichte am Leben bzw besser in Erinnerung halten und dazu brauchen wir Material, Material und nochmals Material. Eben auch die Geschichten die das Leben ausmacht.

Ihr selber ( überwiegend an die Ehemaligen gerichtet ) bestimmt die Qualität der Seite hier. An Freunden und Interessenten des Agrarflugs mangelt es nicht.

Also helft uns bitte die Seite am Leben zu halten.

Nun aber genug!

Wir vom Team Agrarflugonline wünschen uns allen ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2022.

Wir setzen uns zum Ziel:

  • mehr monatliche Beiträge
  • Veröffentlichung des archivierten Bildmaterials
  • Traum wäre ein Podcast (Tag hat leider nur 24 Std)
  • mehr Liveberichte von Flugfesten an denen Agrartechnik beteiligt ist
  • eine Buchverlosung

So, aber nun gehts zum Jahresausklang. Kommt alle gut rein. Wir schreiben und lesen uns.

Nicht zu vergessen – VIELEN DANK für Euer Vertrauen hier in uns und das ihr immer wieder kommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.